• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Pista per i Crateri

Die Trekking bzw. Wanderstrecke Pista per i Crateri (Vulkankrater) auf dem Vulkan Ätna (Etna) auf Sizilien ist schon eher etwas für den geübteren Trekkingfreund der auch die passende Ausrüstung dabei hat.

Vulkanlandschaft pur !

Diese Strecke führt vom Rifugio Sapienza auf der Südseite des Vulkans an den sogenannten Crateri Sommitali (zentraler Krater) vorbei bis zur Bergstation am Piano Provenzana auf der Nordostseite des Etna. Hier oben wachsen keine Bäume mehr, Vulkangestein dominiert das Landschaftsbild.

Trekking Vulkankrater

Schwierigkeitsgrad hoch

Der Anspruch gegenüber der Wanderstrecke Altomontana ist um ein Vielfaches höher denn hier legt man einen Höhenunterschied von über 1200 Meter auf einer Strecke von ca. 35 Kilometern zurück. Man startet auf 2000 Meter und erreicht als höchsten Punkt ca. 3150 Meter Höhe knapp an der Spitze des Vulkan Ätna.

Keine Berghütten

Es gibt keine Berghütten (Rifugio) in denen man Schutz suchen, etwas essen, oder übernachten könnte. Sie sind auf sich selbst gestellt, aus diesem Grund sollte man die Pista per i Crateri nur in den Monaten versuchen in denen das Wetter auch stabil ist, denn dort oben ist es auch im Sommer ziemlich kalt.


Vulkanlandschaft auf 3050 Meter Höhe

Nur mir Vulkanführer !!

Diese Trekkingtour kann man nur in Begleitung eines professionellen und autorisierten Vulkanführer unternehmen. Der Schwierigkeitsgrad dieser Tour ist der höchste den man auf dem Vulkan Etna erreichen kann.

Schnee von November - Mai

Wie man auf dem Foto sehen kann lag bei meiner Tour bereits Schnee und das war am Anfang November wo es eigentlich nicht zu empfehlen ist für unerfahrene Wanderer bzw. Bergsteiger. Dazu kam noch sehr starker Wind der einem den Vulkansand in die Augen wehte , ca. 1 bis 2 Grad Temperatur und eine eruptive Phase am zentralen Krater wodurch unangenehme Schwefelgase die Luft sehr unangenehm gestalteten.

Unterkünfte & Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Vulkan Ätna
Vulkantouren auf dem Ätna buchen
Weiterführende Informationen
Vulkantour Sizilien Vulkantour Reisebericht Private Vulkanführer
Rifugio Sapienza Seilbahn Geländewagen
Vulkantourismus Skifahren Mountainbike
Wandern - Trekking Wanderweg Altomontana Trekking Vulkankrater

Online Video Archiv für Vulkanausbrüche
Vulkanausbruch 2002 Vulkanausbruch 2006 Vulkanausbruch 2008
Pyroklastischer Strom Krater Silvestri

Unterkünfte auf Sizilien
Hotel / Hotels Agriturismo Bed and Breakfast
Ferienhaus / Ferienhäuser Camping Mietwagen

Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.