• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Das Schloss Castello della Colombaia befindet sich in Trapani und ist das bekannteste Zeichen dieser Küstenstadt. Das Schloss wurde vom Vater des Kriegsherrn Hannibal – Amilcare Barka – in Zeiten der Karthager, nach dem ersten punischen Krieg erbaut. Das aktuelle Bild des Schlosses ist im Stil der spanischen Epoche gehalten.

Der Name des Schlosses lässt sich auf das Nisten der Tauben und der einwandernden Vögel in antiken Zeiten zurückführen. Dieser Ort ist seit einigen Jahren verlassen und ist ein Inbegriff für die Antike. So benutzen die Trapanesen im sizilianischen Dialekt den Ausspruch: „E’ cchiu vecchiu da Culummara!”, welches im italienischen “e piu vecchio della colombaia!” heißt, und soviel bedeutet wie “ Es ist älter als die Colombaia!”, um deutlich zu machen das es sich um eine sehr antike Sache handelt.

Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber Malfitano, Giovanni & Giuseppe verwendet werden.