• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap
Aussicht auf Enna
Unterkünfte in der Region Urlaub planen

Basisinformationen: Die Stadt Enna besitzt 28427 Einwohner und hat eine Fläche von ca. 35718 Hektar bei einer Bevölkerungsdichte von 80 Einwohner pro Quadratkilometer. Enna befindet sich auf einem Berg bei einer Höhe von 1098 Metern über dem Meeresspiegel im Landesinneren von Sizilien . Der Name Enna kommt aus dem alt Latainischen Henna was soviel bedeutet wie „hoch“, was aufgrund der erhöhten Lage der Stadt auch sehr passend gewesen ist.

Piazza Armerina in Enna
Stadt Entfernung in Kilometer
Agrigento 111
Caltanissetta 41
Catania 97
Enna -
Messina 193
Palermo 161
Ragusa 145
Siracusa 172
Trapani 260

Die Römer nannten die Stadt Castrum Ennae (Schloss von Enna) und die Araber Qasr Yannah. Nach diesen folgte der Name Castrogiovanni der bis 1927 erhalten blieb und dann in Enna abgeändert wurde. Die erste Besiedelung der Stadt fand ca. 700 Jahre vor Christi Geburt ihren Anfang und war griechischer Natur. Ihr folgten die Karthager um 300 v.Chr. Die Römer eroberten die Stadt im Jahre 258 v.Chr. Die Byzantiner bauten die Stadt zur militärischen Festung aus um gegen die Moslems Krieg zu führen. In der römischen Epoche nannte man die Stadt Castrum Ennae (Schloss von Enna) und die Araber nannten die Stadt Qasr Yannah. Nach diesen folgte der Name Castrogiovanni der bis 1927 erhalten blieb und dann in Enna abgeändert wurde.

Die erste Besiedelung der Stadt fand ca. 700 Jahre vor Christi Geburt ihren Anfang und war griechischer Natur. Ihr folgten die Karthager um 300 v.Chr.

Die Römer eroberten die Stadt im Jahre 258 v.Chr.

Die Byzantiner bauten die Stadt zur militärischen Festung aus um gegen die Moslems Krieg zu führen.

Das Castello di Lombardia in Enna

Die Normannen eroberten die Stadt 1087 n.Chr. und errichteten dort zwei große Schlösser (Castello di Lombardia und Castello Vecchio oder Turm des Friedrich genannt). Um 1300 nach Christus erobern die Aragoner unter Führung von Federico von Aragona aus Spanien die Stadt und er erhält den Titel „König des Dreibeins“ (Il Re di Trinacria) Er war auch der erste der es schaffte das sizilianische Parlament zu vereinen. Nach Federico herrschten verschiedene Adelsfamilien über Enna.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die Kirche des heiligen Franziskus von Assisi aus dem 13 Jahrhundert nach Christus (Chiesa di S. Francesco d'Assisi). Im Jugendstil erbaut wurde die Kirche von S. Tommaso aus dem 15 Jahrhundert und die Kirche von Sant Giuseppe mit ihrem eindrucksvollen Glockenspiel.

Das Normannenschloss der Lombardei gilt als eines der wichtigsten Schlösser des Mittelalters auf Sizilien sowie der Normannen Turm von Friedrich (Torre di Federico) der ca. 24 Meter hoch ist. Auch sehr schön ist der 1307 n.Chr. im Barock Stil entstandene Dom. Die Aussicht von Enna aus ist grandios und man kann weite Teile Siziliens von dort aus betrachten. Nicht umsonst wird die Stadt auch Belvedere (Aussichtspunkt, Aussichtsturm) genannt.

Die Bikini Mädchen in der Villa Romana del Casale

Unesco Weltkulturerbe Villa Romana del Casale

In der Provinz von Enna, genauer gesagt in der Gemeinde von Piazza Armerina befindet sich die Villa Romana del Casale, eine römische Villa mit prächtigen Bodenmosaiken. Seit 1997 gehören die Mosaike zum UNESCO Weltkulturerbe und zählen zu den Highlights die man im Landesinneren von Sizilien besichtigen kann.

Weiterführende Informationen
Theater Museum Villa Romana del Casale
Hotel / Hotels Ferienhaus / Ferienhäuser Mietwagen
Agriturismo Camping Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.