• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Die Gemeinde Sperlinga gehört zur Provinz von Enna. Das Dorf besitzt 1011 Einwohner und hat eine Fläche von ca. 5876 Hektar bei einer Bevölkerungsdichte von 17 Einwohner pro Quadratkilometer. Sperlinga befindet sich nördlich von Enna in einer stark hügeligen Landschaft bei einer Höhe von 750 Metern über dem Meeresspiegel.

Stadt Entfernung in Kilometer
Agrigento 140
Caltanissetta 70
Catania 108
Enna 50
Messina 182
Palermo 149
Ragusa 182
Siracusa 166
Trapani 248

Der Name dieser kleinen Ortschaft leitet sich aus dem lateinischen Wort Spelunca ab was soviel wie Grotte bedeutet, von denen es einige in der Umgebung dieser Ortschaft gibt. Die erste schriftlich belegte Besiedelung fand durch die Normannen statt, die unter Führung von Friedrich dem Zweiten eine kleine Festung aus diesem Dorf machten. Überreste aus dieser Zeit sind unter anderem die Normannen Festung die bis heute noch sehr gut erhalten geblieben ist und sicherlich einen Besuch wert ist. Das mittelalterliche Schloss wurde zum Teil ins Gebirge gearbeitet und wird jährlich von vielen Touristen und Schulklassen besichtigt.

Im Schloss befindet sich auch eine kleine Kapelle die bis 1610 der Öffentlichkeit zugänglich war und später nur noch für die Besitzer des Schlosses zur Verfügung stand. Heute ist diese Kapelle restauriert worden und Besucher können diese besichtigen.

In der Umgebung von Sperlinga befinden sich ca. 50 Grotten die bereits von den Römern bzw. Byzantinern ins Gestein gearbeitet wurden. Einige dieser Grotten sind von privaten Geschäftsleuten aufgekauft worden und dienen als Lager, andere Wiederrum werden von der Gemeinde als Museum genutzt und können ebenfalls besichtigt werden.

In der Nähe befindet sich das Naturschutzgebiet „Bosco di Sperlinga“ mit einer Fläche von ca. 150 Hektar. Hier kann man noch ein Stück sizilianische Natur erleben in der man sich außerhalb der Zivilisation an der reichen Natur erfreuen kann.

Die kleine Ortschaft Sperlinga wurde in den letzten Jahren wortwörtlich als kulturelles Erbe entdeckt seitdem die Japaner drei Dokumentarfilme über Sizilien drehten in denen das Dorf erwähnt wurde.

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Ferienhaus / Ferienhäuser Mietwagen
Agriturismo Camping Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
© 2003 - 2015 Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.