• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Auf Sizilien ist es Brauch an den heiligen Feiertagen sogenannte Presepe zu bauen, hier in Deutschland würde man das als Krippe bezeichnen, nur das auf Sizilien abgesehen von den kleinen Krippen auch einige angefertigt werden die realistische Größen besitzen. Auf dem Foto sieht man einen Ausschnitt des "Presepe di Natale" aus Palma Montechiaro .

Presepe Natale

Wie man auf dem rechten Foto sehen kann, wird an den Weihnachtstagen vor der Chiesa Madre eine riesige Krippe aufgebaut, die den Kindern die Geburt Christi verdeutlichen soll. Weihnachten ist für die sehr gläubigen Italiener das wichtigste Fest im Jahr und wird dort besonders ausgiebig mit der gesamten Familie gefeiert.

Presepe di Palma Montechiaro

Die erste Idee einer plastischen Darstellung der Weihnachtsgeschichte, stammt vom heiligen Franziskus im Jahre 1220. Dieser Brauch entwickelte sich besonders früh in der italienischen Stadt Neapel wo man auch heute noch eine besondere Sammlung an Presepe bewundern kann. Für die kleineren Krippen verwendet man größtenteils natürliche Materialien wie Holz, Moos und Terrakotta

Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.