• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Feierlichkeiten

Das Fest von Sant’Alfio (sizilianisch: Sant’Affiu), Filadelfo e Cirino in Trecastagni am Südosthang des Vulkan Ätna ist eines der wichtigsten religiösen Feste auf Sizilien nach Sant Agata in Catania und Santa Rosalia in Palermo.

Die Feierlichkeiten beginnen jedes Jahr am 9. Mai mit spektakulären Feuerwerken und der Anreise der ersten Pilger. Am 10. Mai geht das Fest dann richtig los und die drei Heiligen bzw. deren Statuen werden durch die Stadt getragen um von allen bewundert zu werden.

Festa di Sant'Alfio - Trecastagni

Pilger

Für diese Feierlichkeit kommen Pilger aus der ganzen Welt (ca. 300 000) und die meisten erreichen die Kirche von Sant Alfio auf 600 Metern Höhe zu Fuß. Einige kommen hunderte Kilometer weit gewandert, wieder andere reisen mit Reisebussen an. Viele Italiener kommen zu diesem religiösen Fest um ein Wunder zu erbitten, meistens für kranke Menschen. Es werden Kerzen zu ehren der drei Märtyrer angezündet um deren Segen zu erbitten oder um ihnen für eine gelungene Heilung zu danken.

Sizilianische Karren

Zum Auftakt der Feierlichkeiten des 10. Mai kann man wunderschöne handbemalte sizilianische Karren sehen die durch die Ortschaft kutschieren. Auf den Karren sieht man meistens Menschen mit traditioneller Kleidung und folkloristischen Instrumenten. Die Karren gruppieren sich und ziehen gemeinsam zur Kirche von Sant Alfio zwischen 10 und 12 Uhr. Ab 12 Uhr ziehen dann alle gemeinsam an der Kirche vorbei und man ebnet den Weg für die drei Heiligen.

Sizilianischer Karren - Carretto Siciliano

Heiligenstatue

Um genau 13 Uhr mit Paukenschlag und Feuerwerk wird die Candelora die Sant Alfio, eine riesige Heiligenstatue aus der Kirche getragen und zusammen mit den zwei kleineren Statuen für Filadelfo und Cirino durch die Ortschaft geführt. Die Feierlichkeiten gehen 10 Tage lang und man kann neben traditioneller Bräuche eine andere Kultur kennenlernen. Für Touristen gibt es sehr schöne Fotomotive und Eindrücke die einen Urlaub besonders machen.

Geflochtene Knoblauchketten

Eine weitere Tradition während der Festa di Sant Alfio, Filadelfo e Cirino ist der Verkauf von geflochtenen Knoblaucketten die das Böse vertreiben sollen.

Es handelt sich um den ersten Knoblauch der von den Feldern gepflückt wird um daraus Ketten für Sant Alfio zu flechten.


Souvenirs

Nebenbei gibt es auch jede Menge andere Souvenirs und traditionelles Handwerk wie geflochtene Strohhüte zu kaufen. Entlang der Straßen von der Kirche Sant Alfio bis ins Zentrum findet man dutzende Stände.

Online Video

Das linke Foto startet ein online Video in dem Sehenswürdigkeiten sowie Aufnahmen von der Festa di Sant'Alfio sowie die Sfilata dei Carretti Siciliani zu sehen sind. Das Fest geht 10 Tage lang und gilt als einer der wesentlichen Höhepunkte dieser Ortschaft.

Weitere Videos können unter dem Link Sizilianische Karren angeschaut werden.

Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.