• Italien Karte
20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
4 Provinzen
 • Chieti 
 • L'Aquila  
 • Pescara  
 • Teramo  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Das Dorf Arielli befindet sich in der Provinz Chieti, die zur Region Abruzzen (Abruzzo) gehört. Die Gemeinde besitzt 1225 Einwohner und hat eine Fläche von 11,52 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 106,33 Einwohner pro Quadratkilometer. Arielli befindet sich 286 Meter über dem Meeresspiegel.

An den Berghängen der Gemeinde werden vorwiegend Weinreben angebaut. Die Entstehung der Ortschaft lässt sich auf das 12. Jahrhundert datieren, dem Jahr in dem die Kirche Madonna delle Grazie erbaut wurde. Aus dem 13. Jahrhundert stammt ein mittelalterliche Schloss das sich dort befindet sowie die Kirche San Rocco und San Michele. Die Gemeinde von Arielli beschäftigt sich vorwiegend mit der Landwirtschaft speziell dem Weinanbau.

Die Ortsteile der Gemeinde sind:

Carloni
Fonte delle Chiavi
Pavignano
San Romano







Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.