• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
6 Provinzen
 • Bari 
 • Barletta-A.-Trani 
 • Brindisi  
 • Foggia  
 • Lecce  
 • Tarent  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Kleinstadt Gravina in Puglia befindet sich in der Provinz Bari, die zur Region Apulien (Puglia) gehört. Die Gemeinde besitzt 42584 Einwohner und hat eine Fläche von 381,36 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 111,66 Einwohner pro Quadratkilometer. Gravina in Puglia befindet sich 338 Meter über dem Meeresspiegel.

Parco Nazionale dell’Alta Murgia

Gravina in Puglia spielt eine wesentliche Rolle im Murgiano Gebiet und wurde aus diesem Grund als Sitz des Parco Nazionale dell’Alta Murgia auserwählt. Die Karstlandschaft dolina delle Murge, die Lamalunga Grotte sowie die De Lucia Schlucht sind seit dem ersten Januar 2006 Anwärter für die Aufnahme in die UNESCO Liste der zu schützenden Weltkulturerbe. Die Murgia bzw. Murge ist eine rechteckige Kalkhochebene die ca. 7000 km² umfasst und von diversen unterirdischen Flüssen durchzogen ist.

Typische Häuser in Gravina in Puglia

Panorama Gravina in Puglia

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde gehört neben dem Nationalpark Alta Murgia der Ponte Viadotto di Gravina in Puglia oder das Schloss Castello Federiciano. Die Kathedrale der Ortschaft wurde zwischen dem 11. Und 12. Jahrhundert während der normannischen Epoche erbaut. Weitere Kirchen, Baudenkmäler und Gebäude können in der gesamten Kleinstadt besichtigt werden.

Kunsthandwerk: Fischietto Cola Cola

Bekannt ist die Gemeinde Gravina in Puglia für das sogenannte Fischietto Cola Cola eine aus Terrakotta gefertigte Figur die ein Huhn darstellt und in den Farben rot, Gelb und Blau bemalt ist. Das Fischietto Cola Cola kann als Pfeife benutzt werden und wird von einigen lokalen Kunsthandwerkern der kleinen Ortschaft hergestellt.

Die Ortsteile der Gemeinde sind:

Dolcecanto
Murgetta









Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.