• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
6 Provinzen
 • Bari 
 • Barletta-A.-Trani 
 • Brindisi  
 • Foggia  
 • Lecce  
 • Tarent  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum
Der Palazzo Celestini in Lecce
Unterkünfte in der Region Urlaub planen

Basisinformationen: Die Stadt Lecce ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz die sich in der Region Apulien (Puglia) befindet. Die Provinz besitzt ca. 810000 Einwohner die auf einer Fläche von 2760 km² leben, die Stadt selbst besitzt ca. 93000 Einwohner. Die Provinz beherbergt 97 Gemeinden und kann als Halbinsel bezeichnet werden.

Basilica di Santa Croce

Porta Napoli

Piazza Barocca

Pietra Leccese

Lecce ist bekannt für ihre sogenannte Pietra Leccese, es handelt sich hierbei um ein helles Tuffstein das dazu verwendet wurde um viele Bauwerke der Provinz sowie der Stadt zu realisieren (siehe unteres Foto).

Sehenswürdigkeiten

Viele Gebäude sind hier vom Barock geprägt und sind ein Augenschmaus für Liebhaber des minuziösen und verzierungsreichen Barock. Ein fantastisches Beispiel hierfür ist die Kirche Chiesa di S. Croce, dessen Fassade einem Meisterwerk gleicht. Auf dem unteren linken Foto sieht man die Kirche von San Matteo.

Die Kirche von San Matteo aus Tuffstein

Grotten und Küste

Lecce ist an der Ostküste von der Adria und an der Westküste vom Ionischen Meer umgeben. Die Stadt selbst befindet sich nicht unweit von der Adriaküste, ca. 12 km.

Die Küsten von Lecce beherbergen eine Vielzahl von Grotten, unter anderem z.B. die neolitische Grotte „dei Cervi“ die sich nahe Porto Badisco befindet.

Die Grotte beherbergt eine Vielzahl von prähistorischen Wandmalerrein die mit Vogelmist von Fledermäusen und Ockerfarben vor tausenden von Jahren entstanden sind.


Beliebte Ortschaften in dieser Provinz

Corigliano d'Otranto - Castro - Galatina - Sternatia - Patu - Maglie - Castrignano del Capo - Otranto - Gallipoli

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.