• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
6 Provinzen
 • Bari 
 • Barletta-A.-Trani 
 • Brindisi  
 • Foggia  
 • Lecce  
 • Tarent  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia 
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum
Apulien Urlaub: Alberobello sehenswert

Basisinformationen: Die italienische Region Apulien gehört ganz klar zum südlichen Teil Italiens, es ist sozusagen die Ferse des Stiefels und grenzt an die Regionen Kalabrien, Basilikata und Molise. Es handelt sich um eine der größeren italienischen Regionen die knapp 4,1 Millionen Einwohner zählt.Die Region Apulien zeichnet sich insbesondere durch seine Küste aus die gut 800 Kilometer lang ist fast einmal um die gesamte Region reicht. Nur knapp 1 % der Landschaft wird von Bergen geprägt, der höchste Gipfel ist der Monte Cornacchia mit einer Höhe um 1150 Meter.

Apulien Unterkünfte Apulien Tagestouren
Apulien Karte

Strändre & Naturschutzgebiete: Die Region Apulien ist für jene gut geeignet die ihren Urlaub gerne an der Küste bzw. am Strand verbringen. Auf Naturschönheiten muss man hier dennoch nicht verzichten denn hier befindet sich der Gargano Nationalpark, die wunderschönen Tremiti Inseln oder der malerische Varano See. Wer seinen Urlaub an der Küste planen möchte hat hier die Qual der Wahl zwischen den schönen Felsküsten von Otranto oder den feinen Sandstränden von Gallipoli oder Mattinatella bei Vieste.

Apulien Strand: Mattinatella

Sehenswertes: Für kulturhungrige dürfte das UNESCO Weltkulturerbe Alberobello mit seinen faszinierenden Kegelbauten einen Pflichtbesuch wert sein, die tollen Gebäude sieht man übrigens nicht nur dort sondern auch in der gesamten Umgebung in der sogenannten Valle d’Itria zu der die Ortschaften Putignano, Fasano, Ostuni, Alberobello, Noci oder Castellana Grotte gehören.

Castel del Monte, sehenswert in Apulien

Sehenswert: Ein weiteres Highlight ist das Castel del Monte das zur Gemeinde Andria gehört und seit 1996 ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Cucina Pugliese: Die regionale Küche gehört zu den besten in Italien und ist von einer fantastischen Vielfalt gesegnet. Hier wachsen alle nur erdenklichen Gemüsesorten sowie Hülsenfrüchte und Olivenbäume sowie Obstbäume finden ideale Bedingungen im Winter sowie im Sommer.

Regionale Küche - Cucina Pugliese

Mediterrane Küche: Durch den hohen Küstenanteil kann man sich vorstellen das Fisch natürlich auch eine wesentliche Rolle in der regionalen Küche spielt. Das Resultat ist eine einmalige und unverfälschte regionale Küche die sich sehen lassen kann und sehr abwechslungsreich ist.

Sonnenuntergang in Apulien macht den Urlaub schön

Perfekt für Strandurlaub: Apulien gehört zu den beliebtesten italienischen Regionen für Strandurlaub, wer hier seinen Urlaub plant bekommt kulturelle Highlights, wunderschöne Landschaften, traumhafte Küsten sowie eine umfangreiche und geschmackvolle mediterrane Küche geboten. Mit Recht ein Top Urlaubsziel in Italien das einen zudem noch mit fantastischen Sonnenuntergängen sowie Sonnenaufgänge verwöhnt.

Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.