• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
2 Provinzen
 • Matera 
 • Potenza 
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Ortschaft Venosa befindet sich in der Provinz Potenza, die zur Region Basilikata (Basilicata) gehört. Die Gemeinde besitzt 12172 Einwohner und hat eine Fläche von 169,36 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 71,87 Einwohner pro Quadratkilometer. Venosa befindet sich 416 Meter über dem Meeresspiegel.

Vulture Gebiet

Venosa ist Bestandteil der Comunità Montana del Vulture der 12 Ortschaften angehören. Die Vulture ist eine Landschaftsgebiet das vom Monte Vulture der 1326 Meter hoch ist geprägt wurde. Der Monte Vulture ist ein erloschener Vulkan der für sehr fruchtbare Böden sorgt. Im Vulture Gebiet wird der berühmteste DOC Wein der Basilikata hergestellt, es handelt sich um den Aglianico del Vulture DOC Wein. Venosa wurde von der ANCI (Associazione Nazionale Comuni Italiani) in die Liste der schönsten italienischen Dörfer aufgenommen.

Sant'Andrea Apostolo Kathedrale

Römische Ausgrabungsstätte und heilige Abtei

Geschichte

Aufgrund diverser Ausgrabungen konnte man belegen das Venosa eine sehr lange und reiche Geschichte besitzt. Man fand Spuren aus der Vorgeschichte die c. 600000 Jahre alt sind. Die ersten schriftlichen Belege einer Besiedelung stammen aus dem Jahre 291 vor Christus und sind römischer Natur. Die Römer bauten die Ortschaft akribisch aus und verbanden sie mit der Via Appia der wichtigsten Handelsstraße seiner Zeit.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten von Venosa gehört neben der Ortschaft selbst diverse Ausgrabungsstädte der römischen Epoche, das Castello Aragonese, die Kathedrale Sant’Andrea (siehe Foto), die hebräischen Katakomben, der archäologische Park sowie das Museum um nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten zu nennen.

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.