• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
9 Provinzen
 • Bologna 
 • Ferrara 
 • Forlì-Cesena  
 • Modena 
 • Parma 
 • Piacenza 
 • Ravenna  
 • Reggio nell'Emilia  
 • Rimini  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Sant’Apollinare Nuovo Kirche befindet sich in der Stadt Ravenna die zur Region Emilia Romagna gehört. Die Kirche wurde auf Wunsch von Theoderich König der Ostgoten errichtet. Theoderich war Anhänger des Arianischen Glauben, einer christlich theologischen Lehre. Als die Byzantiner um 540 nach Christus die Stadt eroberten, wurden alle Arianer Kirchen der katholischen Kirche zugeordnet.

Sant Apollinare Nuovo

Den heutigen Namen Sant’Apollinare Nuovo erhielt die Kirche erst im 9. Jahrhundert als man die Reliquien den heiligen Appolinaris (erster Bischof von Ravenna) in diese Kirche brachte. Zuvor befand sich die Reliquie in der Sant’Apollinare in Classe Kirche die etwas weiter außerhalb lag und dementsprechend wenig geschützt gewesen ist.

UNESCO Weltkulturerbe

Aufgrund der sehr gut erhaltenen byzantinischen Wandmosaike wurde die Kirche und einige weitere in der Stadt Ravena von der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) 1996 zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt.


Die Wandmosaike schildern das Leben in diesem Zeitalter und stellen größtenteils religiöse Motive dar.

Die umfangreichste Mosaikverzierung in diesem Stil befindet sich allerdings in der
San Vitale Kirche.



Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Bed and Breakfast Mietwagen - Leihwagen
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.