• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
9 Provinzen
 • Bologna 
 • Ferrara 
 • Forlì-Cesena  
 • Modena 
 • Parma 
 • Piacenza 
 • Ravenna  
 • Reggio nell'Emilia  
 • Rimini  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Basilika San Vitale befindet sich in der Stadt Ravenna die zur Region Emilia Romagna gehört. Es handelt sich hierbei um eine römisch byzantinische Kirche die zwischen 526 und 548 n.Chr. erbaut wurde. Zusammen mit anderen Frühchristlichen Kirchen der Stadt Ravenna wurde dies 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt.

Mosaik von Bischof Maximilian

Grund für die Aufnahme in die UNESCO Liste waren unter anderem die sehr gut erhaltenen Wandmosaike im inneren der Kirche.

Die Verbindung des künstlerischen Handwerk mit religiösen Inhalt gilt als eine entscheidende historische Bindung in der europäischen Geschichte.

San Vitale Basilika in Ravenna

Der außerordentlich gute Zustand der Kirche und ihr ursprünglich erhalten gebliebener Charakter machen die Basilika von San Vitale zu einem Stück unserer kulturellen Vergangenheit.

Die Basilika San Vitale besteht aus einem Oktogonalen Zentralbau in dessen Mitte sich eine Kuppel befindet die einen Durchmesser von 16 Metern besitzt.

Die Kirche diente als Vorbild für den bau einiger bedeutender Kirchen die in den Folgejahren gebaut wurden. Die Hagia Sophia in Konstantinopel oder die Aachener Pfalzkapelle wurden maßgeblich von der San Vitale Basilika beeinflusst.

Von allen frühchristlichen Kirchen in Ravenna die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden besitzt San Vitale die umfangreichste Mosaikverzierung. Auf den sehr gut erhaltenen Mosaiken sieht man neben christlichen Darstellungen den Kaiser Justinian, Kaiserin Theodora sowie den Bischof Maximilian (Maximianus), dessen Mosaik man auch auf dem ersten Foto sehen kann.

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Bed and Breakfast Mietwagen - Leihwagen
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.