• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
9 Provinzen
 • Bologna 
 • Ferrara 
 • Forlì-Cesena  
 • Modena 
 • Parma 
 • Piacenza 
 • Ravenna  
 • Reggio nell'Emilia  
 • Rimini  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Das Dorf Gemmano befindet sich in der Provinz Rimini, die zur Region Emilia-Romagna gehört. Die Gemeinde besitzt 1125 Einwohner und hat eine Fläche von 19,21 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 58,56 Einwohner pro Quadratkilometer. Gemmano befindet sich 405 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Nachbargemeinden sind Auditore, Mercatino Conca, Montecolombo, Montefiore Conca, Montescudo, San Clemente, und Sassofeltrio. Die Bewohner heissen Gemmanesi.

In der ländlichen Zone der sogenannten Signoria Maltesta befindet sich diese kleine Ortschaft Gemmano inmitten der Natur. Wie auch in vielen anderen ländlichen Ortschaften der Region entstand das Dorf um ein mittelalterliches Schloss. Heute kann man leider nicht mehr viel von der Stadtmauer oder den antiken Bauwerken besichtigen. Grund dafür ist eine erbitterte Schlacht im 2 Weltkrieg gewesen, denn hier verlief die Gotenstellung (Linea Gotica) eine deutsche Verteidigungslinie die im zweiten Weltkrieg stark bombardiert wurde.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Gemmano gehört die Grotte Onferno, es handelt sich hierbei um eine unterirdische Grotte die durch einen Fluss entstanden ist. Die Grotte ist über 700 Meter lang und kann mit einem Grottenführer besichtigt werden. Besichtigen kann man allerdings nur die ersten 400 Meter der Grotte, der hintere Teil ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Eintritt zur Besichtigung der Onferno Grotte kostet 7 Euro.

Eine weitere Sehenswürdigkeit für Naturfreunde ist die Riserva Naturale Orientata, ein Naturschutzgebiet das 273 Hektar umfasst und eine dichte Vegetation sowie Flora und Fauna zu bieten hat. Es gibt verschiedene Wanderwege für Trekking, Wanderer und Besuchern die mit dem Pferd die Landschaft erkunden möchten. Der Eintritt zur Riserva Naturale Orientata ist kostenlos.

An Unterkunftsmöglichkeiten bietet sich in Gemmano das 3 Sterne Hotel Centopini mit 23 Zimmern an. Eine Übernachtung in einem Einzelzimmer kostet in der Nebensaison 34,50 Euro und in der Hauptsaison 44,50 Euro. Das Hotel hat das ganze Jahr über geöffnet und ist ca. 25 km von Rimini, 20 km von Riccione, 15 km von Misano Adriatico und 30 km von Bellaria Igea Marina entfernt.

Die Ortsteile der Gemeinde sind:

Ferrarese
La Selva
Muratore
Iola
Monte Farneto
Schiarmo
Tribio
Villa
Zollara


Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.