• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
9 Provinzen
 • Bologna 
 • Ferrara 
 • Forlì-Cesena  
 • Modena 
 • Parma 
 • Piacenza 
 • Ravenna  
 • Reggio nell'Emilia  
 • Rimini  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Ortschaft Montefiore Conca befindet sich in der Provinz Rimini, die zur Region Emilia-Romagna gehört. Die Gemeinde besitzt 2073 Einwohner und hat eine Fläche von 11,91 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 174,06 Einwohner pro Quadratkilometer. Montefiore Conca befindet sich 316 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Nachbargemeinden sind Auditore, Gemmano, Mondaino, Morciano di Romagna, Saludecio, San Clemente und Tavoleto. Die Bewohner heissen Montefioresi.

Montefiore Conca - Rocca Malatestiana

Man bezeichnet diese Ortschaft auch als die Hauptstadt des Mittelalters der Valleconca. Hier atmet man eine andere Luft als in anderen Gemeinden der Provinz Rimini, sei es aufgrund der Landschaft oder den Wäldern die das historische Zentrum von Montefiore Conca umgeben, aufgrund der kleinen Boutiquen, den handwerklichen Betrieben die dort tätig sind oder den traditionellen Bräuchen denen man dort noch huldigt.

Man kann es nicht beschreiben, aber feststellen das hier die Geschichte und die Natur ein perfektes Gleichgewicht gefunden haben das der Seele gut tut.

Geschichte: Bewohnt ist die Umgebung von Montefiore Conca bereits seit ca. 800 v.Chr. wie Archäologische Funde beweisen konnten, zahlreiche Funde aus der römischen Epoche zeigen das die Ortschaft durchgehend besiedelt gewesen ist. Archäologische Funde aus der Eisenzeit um 800 v.Chr. hat man insbesondere auf dem Monte Faggeto gefunden, in der Pian di San Pietro hingegen fanden sich eine Vielzahl von Fundstücken die der römischen Epoche zuzuordnen sind.

Sehenswürdigkeiten: Wenn es in Montefiore Conca ein Monument gibt was unübersehbar ist, dann ist es die mittelalterliche Rocca Malatestiana die zwischen 1300 und 1377 dort erbaut wurde (siehe Foto). Der Weg zur Festung Malatestiana führt durch das in den Folgejahren entstandene Dörfchen entlang kleiner Gassen bis man zur einzigen Eingangspforte der Rocca Malatestiana gelangt. Hier präsentiert sich ein wahres Bollwerk mittelalterlicher Baukunst, eine wahre Sehenswürdigkeit für jeden Kultur und Geschichtsinteressierten.

An Unterkunftsmöglichkeiten bietet sich hier ein kleines Hotel an, 2 Agriturismo Unterkünfte, ein B & B, sowie einige Ferienwohnungen.

Montefiore Conca ist 30 km von Rimini, 17 km von Riccione, 42 km von Bellaria Igea Marina, 17 km von Cattolica und 17 Kilometer von Misano Adriatico entfernt.

Die Ortsteile der Gemeinde sind:

Rovelli
Severi
Falda
Gallo
Pedrosa
San Felice
Serradone
Serra di Sopra Sotto



Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.