• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
4 Provinzen
 • Görz 
 • Pordenone 
 • Triest  
 • Udine  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum
Burg Trussio in Collio / Gorizia
Unterkünfte in der Region Urlaub planen

Basisinformationen: Die Stadt Görz (Gorizia) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz (25 Gemeinden) die zwischen Triest (Trieste) und Udine liegt und zur Region Friaul Julisch Venetien (Friuli Venezia Giulia) gehört. Die Stadt besitzt ca. 40000 Einwohner. Görz war schon in der Antike aufgrund der strategischen Position Treffpunkt verschiedener Kulturen. Der Name der Stadt lässt sich vom slowenischen Wort Gorica ableiten was soviel wie kleiner Berg bedeutet.

Castello di Gorizia

Sehenswürdigkeiten

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehört das Castello di Gorizia das man auf dem Foto sehen kann. Es befindet sich am Fuß der Julischen Alpen die nach Julius Caesar benannt worden sind. Das Castello entstand ca. um 1100 n. Chr. ,wurde im ersten Weltkrieg stark beschädigt und in den 30er Jahren restauriert.

Sehenswerte Kirchen

Die Kirche S. Spirito die zwischen 1398 und 1414 entstanden ist zählt zu den kleinsten Kirchen der Stadt. Weitere Kirchen die zu den Sehenswürdigkeiten von Gorizia gehören sind : Chiesa dell´Esaltazione della Croce (1587 n. Chr.), Chiesa di S. Ignazio (1654) sowie der Duomo di San´t Ilario e Taziano (1296)

Strand an der Lagune von Grado

Die Lagune von Grado

Eine der beliebtesten Ortschaften in dieser Provinz ist Grado, sie befindet sich am äußeren Ende der Lagune von Venedig auf einer Sanddüne und wird aus diesem Grund auch Sonneninsel oder Goldinsel genannt. Im Sommer ist Grado ein beliebtes Urlaubsziel für Strandtouristen aufgrund der Sandstrände dort. Die dortigen Lagunen sind auch ein beliebtes Urlaubsziel für Naturtouristen.

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.