• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
4 Provinzen
 • Görz 
 • Pordenone 
 • Triest  
 • Udine  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum
Udine
Unterkünfte in der Region Urlaub planen

Basisinformationen: Udine ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz die sich in Friaul Julisch Venetien (Friuli Venezia Giulia) befindet. Die Stadt besitzt ca. 95000 Einwohner. Die Provinz Udine beherbergt 127 Gemeinden und befindet sich zwischen den Provinzen Pordinone und Görz.

Sehenswürdigkeiten
Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehört die Piazza della Liberta (Platz der Freiheit) wo man einige besonders schöne Bauwerke wie die Loggia del Lionello aus dem Jahre 1457 besichtigen kann. Sehenswert ist auch die Statue von Herkules vor der Loggia di S. Giovanni (1533) sowie die Torre dell´Orologio (Turmuhr).

Auf der Piazza San Giacomo kann man einen der ältesten Stadtteile besichtigen, unter anderem findet man dort einen Brunen aus dem 15 Jahrhundert der von Giovanni da Udine einem Schüler Raffaels entworfen wurde.

Castello d'Udine

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Castello di Udine. Gleich neben dem Schloss befindet sich die Kirche S.Maria del Castello, es ist die älteste Kirche von Udine. Das Schloss steht auf einem Hügel von dem aus man einen sehr schönen Ausblick hat, es gilt als das Wahrzeichen der Stadt und wurde um 1200 erbaut. Die Kirche entstand wohl schon wesentlich früher, denn bereits um 600 nach Christus stand dort eine christliche Kapelle die um 800 umgebaut und 1200 n. chr. ausgebaut wurde.

UNESCO Weltkulturerbe

Einige Kilometer südlich von Udine befindet sich die kleine Ortschaft Aquileia, einst eine der größten römischen Städte Europas die 1998 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Zum Weltkulturerbe wurden neben der römischen Ausgrabungsstätte auch die dortige Basilika erklärt.

Volaia See

Natur & Seen

Die Provinz Udine besitzt einige sehr schöne Seen die einen Besuch wert sind und wo Naturfreunde sicherlich auf ihre Kosten kommen. In der Gemeinde von Tarvisio befindet sich der Predil sowie der Fusine See. Auf dem Foto sieht man den Volaia See in Forni Avoltri.

San Daniele Schinken

Im Herzen der Provinz Udine liegt San Daniele, eine kleine Ortschaft die aufgrund des dort hergestellten Schinken sehr bekannt ist. Der San Daniele Schinken ist von besonders guter Qualität und hat eine Jahrhunderte alte Tradition.

Eine beliebte Ortschaft in dieser Provinz ist Cividale del Friuli

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.