• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
5 Provinzen
 • Avellino 
 • Benevent  
 • Caserta  
 • Neapel  
 • Salerno  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Das Dorf Padula befindet sich in der Provinz Salerno, die zur Region Kampanien (Campania) gehört. Die Gemeinde besitzt 5512 Einwohner und hat eine Fläche von 66,64 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 82,71 Einwohner pro Quadratkilometer. Padula befindet sich 699 Meter über dem Meeresspiegel im Cilento Netionalpark.

Innenhof der Kartause von Padula

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten dieser kleinen Ortschaft gehört die Kartause von Padula (Certosa di San lorenzo) die im 14. Jahrhundert gegründet wurde. Es handelt sich hierbei um ein mittelalterliches Kloster das aufgrund seiner Größe und Eleganz eher einer Fürstenresidenz ähnelt als einem Kloster. Der Innenhof der Kartause bietet Platz für 60000 Personen und wird von 84 Säulen umgeben.

Sehenswürdigkeiten - Kartause von Padula

Der Bau der Kartause startete im April 1306 auf Wunsch des Grafen Tommaso Sanseverino und dauerte gut 400 Jahre bis ins 19. Jahrhundert. Insgesamt besitzt dieses Bauwerk eine Fläche von 51000 m² und 320 Zimmern. Viele bedeutende Kunstwerke wurden in der Kartause von Padula aufbewahrt und im 19. Jahrhundert von Napoleons Streitkräften gestohlen. Die Kunstwerke kann man heute im Louvre besichtigen.

Der Cilento Nationalpark, Paestum sowie die Kartause von Padula (Certosa di San lorenzo) wurden 1998 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt.

Die Ortsteile der Gemeinde sind:

Ascolese
Contrada Carrarola
Cicirelli
Fiumicello
Fontanelle
Noce del Conte
Vascella
San Biagio
Sterpone
Volta Cammino

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.