Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
5 Provinzen
 • Frosinone 
 • Latina 
 • Rieti  
 • Rom  
 • Viterbo  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Stadt Viterbo ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz die sich in der Region Latium (Lazio) befindet. Viterbo´s Hauptstadt besitzt ca. 62000 Einwohner, die gesamte Provinz beherbergt ca. 300000 Einwohner. Die Provinz besteht aus 60 Gemeinden die sich auf einer Fläche von 3.612 km² befinden.

Viterbo Altstadt

Die Stadt beherbergt Monumente und Kunstwerke die sich im antiken Stadtzentrum (Quartiere San Pellegrino) besichtigen lassen. Die Altstadt von Viterbo hat sich ursprünglich erhalten können und besitzt ein mittelalterliches Aussehen das besonders reizvoll ist. Wie man auf dem Foto sehr schön erkennen kann sind die antiken Gebäude in sehr gutem Zustand.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Viterbo gehört der Palazzo Papale der zwischen 1255 und 1266 fertiggestellt und als Papstresidenz genutzt wurde. Der religiöse Kern von Viterbo befindet sich an der Piazza S. Lorenzo wo sich die Kathedrale aus dem 12 Jahrhundert befindet. Neun Kilometer nördlich der Stadt befindet sich das römische Theater Ferento das im ersten Jahrhundert n.Chr. erbaut wurde.

UNESCO Weltkulturerbe

Die etruskische Nekropolis von Tarquina wurde 2004 in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Es handelt sich hierbei um 6000 Gräber die ins Gestein gearbeitet wurden und teilweise mit eindrucksvollen Bemalungen versehen wurden.

Palazzo dei Papi bzw. Palazzo Papale - Palast

Riserva Naturale del Lago di Vico

Naturschutzgebit am Vico See

Vicosee & Naturschutzgebiet

Der Lago di Vico ist ein natürlicher Vulkansee der nicht sonderlich groß ist und dennoch der Gemeindeverwaltung von vier Ortschaften unterliegt, im Norden Viterbo, im Süden Ronciglione, im Osten Caprarola und im Westen Vetralla. Der größte Teil des Sees sowie die Umgebung steht unter Naturschutz, der südliche Teil hingegen bildete einen dezenten Tourismus mit einigen Unterkünften für Urlauber sowie kleinen Ufercafés. Die Tourismusbehörden fördern allerdings kein weiteren Tourismus da der Naturschutz vorrangig ist, so hat man dort seine Ruhe und verbringt seinen Urlaub in einem kleineren Kreis.

Bolsenasee

Der Bolsenasee befindet sicht gut 20 Kilometer von Viterbo entfernt und gilt als sehr beliebtes Erholungsgebiet. Der Badesee besitzt eine außerordentlich gute Wasserqualität mit der kaum ein anderer italienischer See mithalten kann und wurde lange Zeit als Päpstliches Erholungsgebiet genutzt.

Beliebte Ortschaften in dieser Region

Caprarola - Montalto di Castro - Tuscania - Civita Castellana

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.