Imperia - Ligurien in Italien

 • Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
4 Provinzen
 • Genua 
 • Imperia  
 • La Spezia  
 • Savona  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Stadt Imperia ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz die sich in der Region Ligurien (Liguria) befindet. Die Provinz besitzt ca. 204000 Einwohner die auf einer Fläche von 1.156 km² leben, die Stadt selbst besitzt ca. 40000 Einwohner. Die Provinz beherbergt 67 Gemeinden.

Geschichte & Sehenswürdigkeiten

Ursprünglich bestand Imperia aus zwei kleineren Gemeinden, Porto Maurizio und Oneglia die 1923 zusammen mit weiteren kleineren Gemeinden zu einer Stadt zusammengefügt wurden um eine gemeinsame Stadt zu bilden. Die Spuren der Geschichte sind jedoch erhalten geblieben, so gibt es in dieser Stadt gleich 2 Rathäuser, Hauptkirchen oder Stadtheilige, die von Porto Maurizio sowie die von Oneglia. Man fügte die zwei vom Fluss Impero getrennten Gemeinden geografisch zusammen, doch die Einwohner betrachteten das ganze immer etwas anders als die Politiker und wollten ihre Traditionen und Gebäude nicht aufgeben. Besonders beliebt bei Touristen ist die Ortschaft Bordighera oder San Remo die man auch unten auf dem Foto sehen kann.

San Remo in der Provinz Imperia

Der modernere Stadtteil von Imperia ist Oneglia, hier befindet sich der Wirtschaftshafen. In Porto Maurizio scheint die Zeit etwas langsamer zu laufen und so erhielt sich dieser Stadtteil etwas ursprünglicher. Hier befindet sich der Yachthafen sowie die Altstadt auf dem Hügel Parasio. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört z.B. der Dom von San Maurizio der zwischen 1781 und 1832 erbaut wurde.

Olivenöl Museum

Interessant und sicherlich einen Besuch wert ist das Olivenöl Museum im Stadtteil Oneglia, der Eintritt ist frei und man erhält zahlreiche interessante Informationen über Tradition und Geschichte des Olivenöls.

Tourismus

Imperia ist keine Touristenhochburg doch bietet die Stadt für den normalen Tourismus ausreichend Infrastruktur um einen erholsamen Urlaub zu ermöglichen der fern vom Massentourismus liegt.

An Unterkünften bieten sich diverse gute Hotels, B&B sowie Ferienhäuser und Fewos an.

Dom - Kathedrale

Lungomare - Strandpromenade

Parasio

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
© 2003 - 2014 Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.
Ligurien Urlaub planen
Ligurien Wetter
Pubblicità su questo Sito Auf dieser Seite werben