• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
4 Provinzen
 • Genua 
 • Imperia  
 • La Spezia  
 • Savona  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Das Dorf Monterosso al Mare befindet sich in der Provinz La Spezia, die zur Region Ligurien (Liguria) gehört. Die Gemeinde besitzt 1604 Einwohner und hat eine Fläche von 11,27 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 142,32 Einwohner pro Quadratkilometer. Monterosso al Mare befindet sich 6 Meter über dem Meeresspiegel.

UNESCO Weltkulturerbe & Nationalpark

Als Cinque Terre bezeichnet man einen Landschaftsabschnitt in der Provinz von
La Spezia. Im Jahre 1997 wurden die Cinque Terre die Ortschaft Portovenere sowie die Inseln Palmaria, Tino und Tinetto von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Zu diesen 5 Ortschaften die über einen langen Wanderweg miteinander verbunden sind gehört: Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore

Monterosso al Mare - Cinque Terre

Altstadt & Fegina

Die Ortschaft Monterosso al Mare befindet sich an der Riviera Levante einem kleinen geschützten Golf an der ligurischen Küste.

Das Küstendorf besteht aus zwei Teilen, der Altstadt und dem neueren Viertel Fegina die über einen hundert Meter langen Tunnel erreicht werden kann.

Die Einwohner beschäftigen sich größtenteils mit Fischerei und dem Anbau von Weinreben. Der traditionelle Fischfang wird bis heute noch betrieben was man sehr schön am 29. Juni zu San Pietro sehen kann. Der Tourismus ist allerdings mittlerweile einer der wichtigsten Einnahmequellen der Umgebung.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten in Monterosso al Mare gehört neben dem Castello die San Giovanni Battista Pfarrei, dessen Bau 1282 begonnen und 1307 fertiggestellt wurde. Auf einer Höhe von 418 Metern über Monterosso al Mare befindet sich das Heiligtum Santuario della Madonna di Saviore.

Einen richtig schönen Strand findet man bei Monte Fegina (siehe unteres Foto).

Strand am Monte Fegina bei Monterosso al Mare

Wandern & Trekking

Es empfiehlt sich bei einer Wanderung entlang der Cinque Terre in dieser Ortschaft zu starten da sie die Nordwestlichste der fünf Küstenortschaften ist. Eine schöner Wanderweg, der allerdings nicht in den Cinque Terre gelegen ist, führt von Monterosso al Mare in Richtung Levanto auf dessen Weg man an den sogenannten Semaforo gelangt.

Semaforo Leuchtturm

Der Semaforo ist ein alter Leuchtturm von wo aus man einen grandiosen Ausblick genießen kann. Für Romantiker und verliebte ist der Sonnenuntergang am Semaforo zu empfehlen. Der gesamte Wanderweg dauert ca. 1,5 Stunden.

Madonna Soviore ist ein Ortsteil dieser Gemeinde.

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.