• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
2 Provinzen
 • Campobasso 
 • Isernia  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Stadt Isernia ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz die sich in der Region Molise befindet. Die Provinz besitzt 52 Gemeinden und ca. 90000 Einwohner die auf einer Fläche von 1409 km² leben, die Stadt selbst besitzt ca. 22000 Einwohner.

Geschichte

Isernia war bereits lange vor den Römern von den Samniten besiedelt doch waren es die Römer die 295 v.Chr. dieser Stadt den Namen Aesernia gaben und eroberten. Im Jahre 264 v.Chr wurde dort eine römische Kolonie gegründet wodurch die Stadt eine größerer Bedeutung erhielt sowie eine eigene Münzprägung mit sich brachte.

Neoklassischer Baustil in Isernia

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Isernia gehört die Kathedrale die auf den Ruinen eines Tempel erbaut wurde der bereits 300 v. Chr. dort gestanden hat. Im Jahre 1349 wurd Isernia von einem starken Erdbeben heimgesucht der die gesamte Stadt sowie die Kathedrale zerstörte. In den Folgejahren wurde die Kirche dann erneut aufgebaut und restauriert.

Ein weiteres Erdbeben um 1456 führte erneut zu großen Schäden die restauriert werden mussten. Das letzte große Erdbeben von 1805 bzw. die Restaurierungsarbeiten in Folge dessen führten zum jetzigen aussehen der Kirche im Neoklassischen Stil.

Palazzo d'Avalos Laurelli - Palast

Panorama

Fontana Fraterna - Fontäne

La Pineta

Für Geschichtsliebhaber ist die sogenannte La Pineta das derzeit zum National Museum umgebaut wird sehr interessant. Dort befinden sich äußerst wichtige Funde aus dem Altpaläolithikum die bis zu 700000 Jahre alt sind.




Beliebte Ortschaften in dieser Provinz

Frosolone - Pietrabbondante - Venafro - Agnone - Capracotta

Chiesa San Francesco - Kirche

Kathedrale - Dom

Römische Statuen

Glockenturm der Kathedrale - Campanile della Cattedrale

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.