20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia 
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum
Italien News - Nachrichten Archiv

23.10.2006 Neapel

Um optimal für einen Vulkanausbruch des Vesuv gerüstet zu sein wurde in den letzten 4 Tagen am Hang des Vulkan Vesuv in Neapel eine Zivilschutzübung durchgeführt. An der Evakuierungsübung haben über 2500 Helfer aus verschiedenen europäischen Ländern mitgewirkt. Beaufsichtigt wurde die Übung von der Europäischen Kommission, die der Übung den Namen Mesimex gegeben hat.

Bei einem Vulkanausbruch des Vesuv wären über 500 000 Menschleben in ernsthafter Gefahr, man darf nicht vergessen was vor 2000 Jahren mit Pompeji oder Herculaneum geschah, sagte der Leiter des Zivilschutz. Ein ähnlicher Vulkanausbruch würde in der heutigen Zeit zu einer der größten Katastrophen der Menschheit führen, bei der über eine halbe Millionen Menschen sterben könnten. Der Vulkan könnte von heute auf morgen ausbrechen, sagte der Leiter des Zivilschutz, wir müssen darauf vorbereitet sein.

Der Vesuv gilt obwohl er derzeit keine Anzeichen von Aktivität besitzt, als einer der gefährlichsten Vulkane der Welt. Seine Ausbrüche besitzen eine Enorme Gewalt und werden meisten von pyroklastischen Strömen begleitet die wie eine Lawine aus Feuer alles unter sich begraben. Der letzte Ausbruch liegt 62 Jahre zurück, im April 1944 starben 26 Menschen in den Ortschaften Massa di Somma sowie San Sebastiano al Vesuvio, die beide zum größten Teil zerstört wurden.

Twittern
© 2003 - 2016 Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.
Italien Urlaub planen
Italien Wetter
Pubblicitΰ su questo Sito Auf dieser Seite werben