• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
8 Provinzen
 • Cagliari  
 • Carbonia-Iglesias  
 • Medio-Campidano  
 • Nuoro  
 • Ogliastra  
 • Olbia-Tempio  
 • Oristano  
 • Sassari  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Su Nuraxi befindet sich in der Nähe der Ortschaft Barumini die zur Provinz Medio Campidano auf Sardinien gehört. Es handelt sich hierbei um eine Nuraghe Siedlung die ca. 1200 Jahre vor Christi Geburt auf Sardinien erbaut wurde. Die Nuraghe sind Turmbauten die aus einem zentralem Turm und dem darum erbauten Dorf besteht. Hergestellt wurden solche Gebäude aus Gesteinsbrocken die man aufeinander häufte, ähnlich wie bei Trockenmauern.

Su Nuraxi bei Barumini

Erbaut wurden Nuraghesiedlungen von Menschen die zur Bonnanaro Kultur gehörten. Die Bonnanarokultur war zwischen 1800 bis 600 v.Chr. auf Sardinien aktiv und gilt als Übergangskultur zwischen Kupfer und Bronzezeit.

Im 7. Jahrhundert v.Chr. eroberten die Punier weite Teile der Insel und zerstörten die Nuraghekultur.

Nuraghe Turmbau von Su Nuraxi

Neben der Su Nuraxi Siedlung konnte man noch weitere solcher Turmbauten auf Sardinien finden, die meisten konzentrieren sich in der südwestlichen Hälfte der Insel.

Su Nuraxi wurde erst 1949 vollständig entdeckt nachdem ein starker Regenfall einen Erdhügel aufweichte und teile des Hügels frei gelegt wurden.

Die Nuraghesiedlung kann von Touristen besichtigt werden, sie befindet sich ca. 1 Kilometer außerhalb der Gemeinde Barumini.

UNESCO Weltkulturerbe

Aufgrund der recht großen Komplexität dieser Siedlung und der Einmaligkeit in dieser Form erklärte die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) den Turmbau Su Nuraxi zum Weltkulturerbe der Menschheit.


Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Bed and Breakfast Mietwagen - Leihwagen
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.