• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
8 Provinzen
 • Cagliari  
 • Carbonia-Iglesias  
 • Medio-Campidano  
 • Nuoro  
 • Ogliastra  
 • Olbia-Tempio  
 • Oristano  
 • Sassari  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum
Sartiglia Reitspiele in Oristano
Urlaub planen Unterkünfte in der Region

Basisinformationen: Die Stadt Oristano auf Sardinien ist die Hauptstadt der Provinz Oristano. Die Provinz besitzt ca. 176000 Einwohner, die Stadt selbst besitzt 32000 Einwohner. Ursprünglich lebten die Einwohner dieser Stadt in Tharros auf der Halbinsel Sinis die man auf dem Foto sehen kann. Um 1070 n. Chr. transferierten sich die Einwohner etwas weiter östlich wo die heutige Stadt entstanden ist. Die Provinz beherbergt 78 Gemeinden.

Sinis-Oristano

Geschichte

Auf dem Foto sieht man die Halbinsel Sinis am Capo San Marco und die Überreste der antiken Stadt Tharros die um 800 v. Chr. bereits von den Phöniziern bewohnt war. Unter den Karthagern (509 v. Chr.) und den Römern (238 v. Chr.) erreichte die Stadt Ihre Blütezeit die ca. 500 nach Christus durch Plünderungen der Wandalen beendet wurde.

Tharros

Tharros ist aus Kulturhistorischer sowie Archäologischer Sicht ein Highlight das man besichtigen sollte wenn man mal auf Sardinien zu besuch ist.

Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten von Oristano gehört der Turm Torre di San Cristoforo der um 1291 n.Chr. als Stadttor erbaut wurde und Bestandteil der Stadtmauer gewesen ist. Der Turm befindet sich an der Piazza Roma. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Basilica di S. Giusta die sich ca. 3 km südlich befindet. Die Basilika wurde zwischen 1135 und 1145 erbaut.

Stagno di Cabras

Etwas nordwestlich an der Küste von Oristano befindet sich das Feuchtgebiet Stagno di Cabras welches eine Fläche von 2200 Hektar umfasst.

Das Wort Stagno steht für Weiher, in diesem Feuchtgebiet leben mehr als 150 Vogelsorten.


Halbinsel Sinis

Penisola Sinis

Tharros

Torre di San Cristoforo - Turm

Sartiglia Reitspiele

Ein besonderes Highlight sind die traditionellen Sartiglia Reitspiele in Oristano (siehe erstes Foto) die jedes Jahr Mitte Februar stattfinden. Wer gerne mehr über dieses traditionelle Fest lesen möchte sollte unseren Artikel im Italien Magazin lesen.
Sartiglia traditionelle Reitspiele auf Sardinien

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.