• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
10 Provinzen
 • Arezzo  
 • Florenz  
 • Grosseto  
 • Livorno  
 • Lucca  
 • Massa-Carrara  
 • Pisa  
 • Pistoia  
 • Prato  
 • Siena  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Ortschaft Volterra befindet sich in der Provinz Pisa, die zur Region Toskana (Toscana) gehört. Die Gemeinde besitzt 11394 Einwohner und hat eine Fläche von 252,84 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 45,06 Einwohner pro Quadratkilometer. Volterra befindet sich 530 Meter über dem Meeresspiegel.

Geschichte

Die Geschichte der toskanischen Ortschaft Volterra reicht bis in 7. Jahrhundert vor Christus als die Etrusker die erste kleine Siedlung hier entstehen ließen. Die Siedlung entwickelte sich zu einer der größten zwölf Bundesstädte Etruriens. Während der römischen Epoche mussten die Einwohner dem römischen Heer dienen und Steuern bezahlen, hatten allerdings kein Stimm bzw. Wahlrecht. Im spätern Verlauf der Geschichte wurde die Ortschaft zur Republik um im 14. Jahrhundert von Florenz und den Medici erobert zu werden.

La Fortezza Medicea - Das Gefängnis von Volterra

Gefängnis von Volterra

Mehrmals im Jahr finden in diesem Hochsicherheitsgefängnis mittelalterliche Events statt bei denen die Insassen kochen und die Gäste ein Gefängnis einmal von innen erleben dürfen.


Die Medici ließen im 15 Jahrhundert das berüchtigte Gefängnis von Volterra errichten das bis heute noch für Aufsehen sorgt. Weitere Informationen zu diesem Thema befinden sich in meinem Bericht über das Gefängnis Restaurant von Volterra.

Das Gefängnis auch La Fortezza Medicea genannt wurde erst im 15 Jahrhundert erbaut und thront auf der Anhöhe des Monte Volterrano. Zuvor befand sich an dieser Stelle der Palazzo dei Vescovi der nach der Eroberung von Florenz und der Medici Familie 1472 zerstört wurde.

Abruzzen-Pacentro-Aquuila

Sehenswürdigkeiten

Volterra hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten, die architektonischen Zeugnisse der verschiedenen Epochen sind bis heute teilweise sehr gut erhalten geblieben. Auf dem Foto sieht man das Teatro Romano.

Aus der römischen Epoche kann man das Teatro Romano besichtigen das sich außerhalb der mittelalterlichen Porta Florentina befindet. Erbaut wurde das Theater zur Zeit des Kaisers Augustus, die unter dem Theater liegenden Thermen entstanden später.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten gehört der Palazzo dei Priori der heute als älteste Kommunalpalast der Region Toskana gilt.

Die Ortsteile der Gemeinde sind:

Marrolla
Montebradoni
Roncolla
Saline
San Cipriano






Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.