• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
2 Provinzen
 • Perugia 
 • Terni  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia  
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum

Die Kleinstadt Assisi befindet sich in der Provinz Perugia, die zur Region Umbrien (Umbria) gehört. Die Gemeinde besitzt 26046 Einwohner und hat eine Fläche von 186,85 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 139,40 Einwohner pro Quadratkilometer. Assisi befindet sich 425 Meter über dem Meeresspiegel.

Basilika des heiligen Franziskus in Assisi

Wie viele Kleinstädte in Umbrien ist auch Assisi von einem mittelalterlichen Flair umgeben, viele Gebäude der antike sind noch sehr gut erhalten und machen die Ortschaft zu einer besonderen Sehenswürdigkeit. Berühmt wurde Assisi als Geburtsort des heiligen Franziskus dem Gründer des Franziskaner Orden sowie durch die heilige Klara Gründerin des Klarissenordens.

Die Römer erbauten diese Ortschaft an einem Felshang des Monte Subasio, die Stadtmauern, das Forum, ein Theater, Amphitheater sowie der Tempel der Minerva sind bis heute noch erhalten geblieben und können besichtigt werden. Im Verlauf der Geschichte eroberten die Ostgoten die Stadt und zerstörten sehr viele Gebäude um 545 n.Chr.

Der heilige Franziskus

Der heilige Franziskus auch Franz von Assisi genannt wurde um 1181 dort geboren, er war Sohn eines recht wohlhabenden Kaufmann und besuchte eine Schule wo ihm das schreiben und Lesen beigebracht wurde. Der Geschichte nach zog Franziskus 1202 in den Krieg mit der Nachbarsstadt Perugia und wurde nach einer Niederlage für 2 Jahre gefangen gehalten. Als er 1204 erneut in den Krieg ziehen wollte sei ihm Gott im Traum erschienen und habe ihn wieder in seine Ortschaft geschickt um geistliche Taten zu Vollbringen. Ab diesem Tag Versuchte er sein Leben streng nach den Regeln von Jesus Christus zu leben und zog sich immer weiter zurück. Später Gründete er den Orden der Franziskaner auch Orden der minderen Brüder genannt. Er verstarb am 3 Oktober 1226 und wurde am 16. Juli 1228 von Papst Gregor IX heilig gesprochen.

Basilika di San Francesco

Seit 1230 liegen seine Überreste in einem Steinsarg in der Basilika San Francesco in Assisi. Der Bau der Basilika begann 1228 nach seiner Heiligsprechung und ist heute eine der Hauptsehenswürdigkeiten und Pilgerstädte der Ortschaft. Die Fresken in dieser Kirche wurden zum größten Teil von Giotto und Cimabue angefertigt, zwei sehr bedeutenden Künstlern dieser Epoche. Auch die Grabstädte der heiligen Klara (Santa Chiara) Gründerin des Klarissenorden ist eine bedeutende Pilgerstädte die Jährlich von tausenden Touristen besucht wird.

Weltkulturerbe der UNESCO

Im Jahr 2000 nahm die UNESCO alle Franziskanischen Pilgerstädten in die Liste des Weltkulturerbe auf . Assisi gilt hierbei als Zentrum der Pilgerstädten und ist aufgrund der Grabstädte des heiligen Franziskus die bedeutendste Ortschaft in der Provinz von Perugia.

Panorama

Chiesa San Francesco

Kirche S. Francesco

Die Ortsteile der Gemeinde sind:

Armenzano
Capodacqua
Castelnuovo
Collicello
Costa di Trex
Palazzo
Passaggio
Petrignano
Pianello
Pieve San Nicolò
Podere Casanova

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Camping
Gemeinden-Übersicht Mietwagen - Leihwagen Bed and Breakfast
Ferienhaus - Ferienwohnung
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.