• Italien Karte
 20 Regionen
 • Abruzzen  
 • Aostatal  
 • Apulien  
 • Basilikata  
 • Emilia-Romagna  
 • Friaul-Julisch  
 • Kalabrien  
 • Kampanien  
 • Latium  
 • Ligurien  
 • Lombardei  
 • Marken  
 • Molise  
 • Piemont  
 • Sardinien  
 • Sizilien  
 • Toskana  
 • Trentino-Südtirol  
 • Umbrien  
 • Venetien  
2 Provinzen
 • Perugia 
 • Terni  
Inselgruppen
 • Elba 
 • Capri 
 • Ischia 
 • Ustica 
 • Pantelleria 
 • Äolische  
 • Ägadische  
 • Pelagische  
 • Toskanische  
 • Pontinische  
 • La Maddalena  
 • Tremiti-Archipel  
 • Sant'Antioco  
 • San Pietro  
Unterkunft
 • Hotel 
 • Bed & Breakfast 
 • Camping 
 • Ferienhaus 
 • Agriturismo 
Tourismus
 • Flug 
 • Mietwagen 
 • Skiurlaub 
 • Shopping 
 • Sehenswürdigkeiten
 • Italienische Sprache
 • Immobilien kaufen
Natur
 • Seen 
 • Vulkane 
Informationen
 • News
 • Surftipp
 • Sitemap
 • Impressum
Umbrien Urlaub: Landschaft bei Orvieto

Basisinformationen: Die italienische Region Umbrien befindet sich im zentralen Teil Italiens und wird von knapp 0,9 Millionen Einwohnern bewohnt. Die Region zeichnet sich aus durch ihre sanfte Hügellandschaft die viel Ähnlichkeit mit der Toskana besitzt. Umbrien gehört zu den wenigen italienischen Regionen die nicht am Meer liegen, für Badespaß ist allerdings der Lago di Trasimeno ein Garant, der nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt ist.

Umbrien Unterkünfte Umbrien Tagestouren
Umbrien Karte

Freizeitgestaltung: Die Region Umbrien ist für jene gut geeignet die ihren Urlaub gerne in der Natur verbringen, Wandern oder Mountainbike fahren.Die Kombination aus Küste, Hügellandschaft und Berge sorgen für eine sehr schöne und abwechslungsreiche Kulisse. Die Grünen Täler und unzähligen kleinen historischen Ortschaften sind eine reine Augenweide.

Umbrien Sehenswert: Perugia

Sehenswert: An Sehenswürdigkeitenfehlt es der Region definitiv nicht, zum UNESCO Weltkulturerbe gehört der Wallfahrtsort Assisi, der auch Geburtsort des heiligen Franziskus ist und in dessen Kirche die Fresken von Giotto bewundert werden können. Mittelalterlich und historisch wertvoll präsentieren sich Spoleto, Spello, Gubbio oder Todi. Zu den Highlights gehört Orvieto mit seinem Dom aus dem 13. Jahrhundert. Reizende Sehenswürdigkeiten bekommt man hier permanent in jeder kleinen Ortschaft geboten, ganz zu schweigen von den landschaftlichen Highlights die omnipräsent sind.

UNESCO Weltkulturerbe Assisi

Trasimeno See: Mit schönen Sandstränden kann Umbrien leider nicht aufwarten, zumindest nicht am Meer, aber der Trasimeno See und die direkt an dem See liegenden Ortschaften Tuoro Sul Trasimeno, Castiglione del Lago oder Magione sind beliebte Reiseziele die sich dem nachhaltigen Tourismus verschrieben haben und den Schutz des Bodens und der Gewässer akribisch nachkommen. Hier findet man einen See mit sehr guter Wasserqualität der jedes Jahr von der Legambiente und vom Touring Club mit 5 blauen Fahnen prämiert wird.

Umbrien Badesee: Trasimeno See

Naturschutzgebiete: Naturfreunde kommen hier natürlich auch auf ihre Kosten, neben dem Park des Trasimenischen See der ein Tummelplatz für Zugvögel ist bietet sich der Monte Cucco für Speologie Interessierte an. Nennenswert ist zudem der Naturschutzpark des Monte Subasio sowie Colfiorito. Zu den größten Naturschutzgebieten zählt der Nationalpark der Monti Sibillini. Ein echtes Highlight kann man in der Provinz von Terni besichtigen, die Marmore Wasserfälle, die wirklich sehenswert sind.

Marmore Wasserfall

Regionale Küche - Cucina Umbra: Die regionale Küche auch Cucina Umbra genannt ist bemerkenswert gering durch die umliegenden Regionen beeinflusst worden und hat seine typischen und authentischen Charakter über die Jahrhunderte gepflegt und erhalten.

Regionale Küche - Cucina Umbra

Zu den typisch regionalen Gerichten gehören die Pappardelle mit Hasen oder Wildschweinragout sowie diverse Steinpilz und Trüffelgerichte wie die Strangozzi al Tartufo oder die Lasagne ai Funghi Porcini.

Zu den Regionalen Spezialitäten gehört neben dem exzellenten Wein der Region der Schinken Prosciutto di Norcia, die Ventresca, Käsesorten wie der Pecorino Umbro und diverse Salami Sorten wie der Capocollo.

Umbrien als Urlaubsziel

Top Urlaubsziel: Umbrien gehört zu den italienischen Regionen die Natururlaub, kulinarischen Urlaub und Kultururlaub ermöglichen. Es wird eine große Vielfalt an sportlichen Aktivitäten im Sommer sowie im Winter angeboten. Wer Urlaub in Umbrien machen möchte findet hier ein kleines Paradies das sich gegen den Trend der Zeit in seiner Geschichte und Tradition bestens konservieren konnte und somit ein einmaliges Stück Italien repräsentiert.

Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.