• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap
Fδhre zu den Δolischen bzw. Liparischen Inseln

Fährhafen Milazzo

Von der kleinen Hafenstadt Milazzo aus erreicht man die äolischen bzw. liparischen Inseln am besten mit einer Fähre. Die Ortschaft gilt als Fährhafen für die Inseln Lipari, Stromboli, Panarea, Vulcano, Salina, Filicudi und Alicudi. Am Hafen von Milazzo gibt es mehrere Ticketzentralen verschiedener Fährunternehmen wie z.B. Siremar, Ustica-Lines oder TAR-NAV. Jedes Fährunternehmen bietet spezielle Möglichkeiten an um mit einer Fähre auf die Inseln zu gelangen.

Ustica Lines Aliscafo

Ustica-Lines Personen Fähre

Die Ustica-Lines bietet sogenannte Aliscafo und Catamaran Fähren an die wesentlich schneller als die normalen Fähren sind. Die Fähren der Ustica-Lines benötigen ca. 1 Stunde für die Überfahrt von Milazzo nach Lipari.

Siremar Fähre für Fahrzeuge & Personen

Mit den Fähren der Siremar ist es möglich das ganze Jahr über sein Fahrzeug mit auf Die Äolischen bzw. Liparischen Inseln zu nehmen. Der Nachteil bei der Siremar ist das die Fähren fast doppelt so lange brauchen als wie bei der Ustica-Lines mit ihren Schnellbooten. Allerdings handelt es sich bei den Siremar-Fähren um traditionelle Fähren die Personen + Fahrzeuge transportieren, daher die längeren Überfahrtszeiten. Von Milazzo nach Lipari benötigt die Siremar ca. 2 Stunden.

Fähren den TAR-NAV

TAR-NAV Taranto Navigazione

Die TAR-NAV Taranto Navigazione Fährgesellschaft hingegen hat sich seit 2005 auf kleine Kreuzfahrten zu den Äolischen Inseln spezialisiert. Die Fähren sind wesentlich kleiner und dienen dem Schifffahrtstourismus. Zur Flotte die von Milazzo aus startet gehört die Eolian Princess, Eolian Star und die Lady M

Minikreuzfahrten von Milazzo zu den Äolischen Inseln

Die kleinen Kreuzfahrtschiffe besitzen eine Länge von 20 bis 30 Metern und können zwischen 50 und 300 Passagiere aufnehmen. Auf dem Foto sieht man die Eolian Star und dahinter die Eolian Princess, die größten Schiffe der Minikreuzfahrtgesellschaft TAR-NAV.

Bei TAR-NAV kann man verschiedene Tagesausflüge buchen die von morgens 8 Uhr bis 20 Uhr Abends oder von 12 bis 22:30 Uhr gehen. Die Preise für eine Kreuzfahrt liegen bei 55 bis 65 Euro pro Person. Es werden 4 verschiedene Touren angeboten, Salina und Lipari Tour, Panarea und Stromboli by Night, Filicudi und Alicudi Special Tour sowie die klassische Lipari und Vulcano Tour. Alle Touren beinhalten einen Stop auf den Inseln um dort einige Stunden zu verbringen oder etwas zu essen.

Ticket Preise

Die Preise für eine Fähre zu den Äolischen bzw. Liparischen Inseln variiert je nach Gesellschaft und Insel die man erreichen möchte.

Ein Ticket von Milazzo nach Lipari kostet bei der Ustica- Lines ca. 15 Euro . Um auf die weiter entfernte Insel Alicudi zu kommen muss man ca. 27 Euro für ein Ticket bezahlen.


Fahrzeiten & Preise 2014 Fähre von Milazzo aus
Lipari Alicudi Filicudi Panarea Salina Stromboli Vulcano
Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Ferienhaus / Ferienhäuser Mietwagen
Agriturismo Camping Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.