• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Die Kirche San Giovanni degli Eremiti befindet sich neben dem Normannenpalast von Palermo. Kurz nachdem Roger der II als König von Sizilien bestätigt wurde ließ er 1130 den Bau der Kirche beginnen die 1143 fertiggestellt wurde. Die Kirche San Giovanni degli Eremiti ist ein klassisches Beispiel einer Mischstilrichtung aus normannischer, byzantinischer und arabischer Baukunst die in einem Gebäude vereint wurde.

Sant Giovanni degli Eremiti Kirche in Palermo

Bevor Roger der II an dieser Stelle die Kirche errichten ließ befand sich bereits eine alte Moschee an dieser Stelle die wiederum aus einer byzantinischen Kapelle hervorgegangen ist.

Die Ursprünge der ersten Konstruktion konnten auf das 6. Jahrhundert nach Christus datiert werden.

Einige Gebäude in Palermo und dem westlichen Sizilien erlebten während der normannischen Herrschaft eine solche gemischte Stilrichtung in der verschiedene Kulturen und Epochen miteinander vereint wurden. Grund dafür war das die Normannen anstatt Städte zu zerstören die Kulturen und Religionen der eroberten Städte duldeten und sogar von Ihnen bzw. der Geschichte lernten.

Wer die Kirche San Giovanni degli Eremiti von innen sehen möchte muss Eintritt bezahlen, allerdings lohnt sich das nicht wirklich und wir können davon nur abraten. Die Kirche ist schon etwas besonderes keine Frage, allerdings sehen wir das nicht ein dafür Eintritt zu bezahlen das man die Kirchen von einem anderen Winkel sprich vom Innenhof aus besser fotografieren kann. Es gibt viele schöne Sehenswürdigkeiten die man sich kostenlos anschauen kann. Die Besichtigung von Aussen wie auf dem Foto zu sehen ist gehört allerdings zum Pflichtprogramm für Palermobesucher.

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Agriturismo Mietwagen
Ferienhaus / Ferienhäuser Camping Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.