• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Carmen Consoli wurde am 4. September 1974 in Catania auf Sizilien geboren. Sie ist eine italienische Sängerin die sich gerne als Cantantessa definiert. Der Vater von Carmen Consoli vermittelte ihr bereits in jungen Jahren die Liebe zur Musik, er selbst war Gitarist.

Carmen Consoli

Ihre Carriere startete in Catania wo sie mit ihrer Cover Band Moon Dog`s Party in verschiedenen Bars und Pubs auftrat. Nach einigen Auftritten in lokalen und nationalen Fernsehsendungen nahm sie an der Transmission zu Ehren von Mia Martini teil die von Michele Santoro moderiert wurde. Dort lernte sie den Produzenten Francesco Virlinzi und Mario Venuti kennen, die sie förderten und am Festival di Sanremo 1996 teilnehmen ließen.

Auf dem Festival sang sie das Lied „Amore di plastica“ aus dem Album „Due parole“ und schaffte es bis ins Finale. Nach einem weiteren Erfolg 1997 mit dem Lied „Confusa e felice“ aus dem selben Album startet Carmen Consoli ihre erste Italien Tour.

1998 singt sie zusammen mit ihrem Freund Mario Venuti das Lied „Mai come ieri“ das sich sehr gut verkaufte. Im selben Jahr veröffentlicht sie am 29. Oktober ihr drittes Album „Mediamente isterica“ das sich schon leicht in Richtung Rock bewegte.

Dal Simeto al Tamigi Tour

Im Jahr 2000 erzielte sie den größten Publikumserfolg auf dem Festival di San Remo wo sie mit einem neuen Look die Maßen begeisterte und das Lied „In bianco e nero“ sang das sie ihrer Mutter gewidmet hatte. Kurz darauf erscheint ihr viertes Album „Stato di necessità“ .

2001 schreibt sie ein Lied das von der Sängerin Paola Turci auf dem Festival di Sanremo gesungen wird. Im selben Jahr geht sie zusammen mit Paola Turci und Max Gazzè auf Tour.

2002 unternimmt Carmen Consoli eine Tour bei der sie in verschiedenen italienischen Theatern singt, einige der besten Live gesungenen Stücke wurden in folge dessen auf einer CD und DVD die sich „L’anfiteatro e la bambina impertinente“ nennt veröffentlicht. Die CD bzw. DVD enthält ausschließlich Live gesungene Stücke die im griechischen Theater von Taormina auf Sizilien aufgenommen wurden.

Eva contro Eva


2003 erscheint das fünfte Album „L’eccezione“ mit melodischer und sanfter Musik, das Album wurde auch für den internationalen Markt von Universal Records raus gebracht und hieß „Carmen Consoli“.

Im selben Jahr nimmt sie an der MTV Italia Sendung Supersonic teil wo ein weiteres Live Album „Un sorso in più“ entsteht.

Am 12 Mai 2006 erschien das Album „Eva contro Eva“ zuvor die Singel „Signor tentenna“ sowie im September die zweite Singel „Tutto su Eva“. Nach dem erscheinen des Album „Eva contro Eva“ startet Carmen Consoli zusammen mit der sizilianischen Folkloregruppe Lautari eine Tour mit dem Namen „Dal Simeto al Tamigi“ die auf Sizilien startet und durch ganz Italien bis in einige europäische Städte im Norden führte. Der Simeto ist ein Fluss auf Sizilien, der Tamigi ist die italienische Bezeichnung für Themse die durch London verläuft.

Die Tour wurde am 3. September 2006 abgebrochen nachdem der Bassist Leandro Misuriello (siehe mittleres Foto) mit dem sie Jahre lang zusammen gearbeitet hatte nach einem Konzert in Pula einer Gemeinde in der Provinz Cagliari auf Sardinien von einem Auto überfahren wurde und starb.

Tourdaten für 2007

Die Tourdaten für 2007 stehen bereits bis ende März 2007, sie startet am 19. Januar in Cascina einer kleinen Gemeinde in der Provinz Pisa (Toskana ), führt durch ganz Italien, um ab dem 26. März in Catania auf Sizilien zu erscheinen.

Der letzte offizielle Termin ist am 28. März 2007 in Palermo.

Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.