• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap
Strand bei Marina di Ragusa

Die Ortschaft Marina di Ragusa ist keine Kommune, sie ist ein Bestandteil der Stadt Ragusa die sich 25 Kilometer nördlich befindet. Ursprünglich galt die kleine Ortschaft als Fischerdorf und Wuchs erst am Anfang des 19. Jahrhundert zu einem kleinen Dorf heran als man Asphaltvorkommen in der Provinz von Ragusa entdeckte. Um den Asphalt zu transportieren nutze man die Küstenortschaft von Marina di Ragusa und so entwickelte sich langsam ein heranwachsender Ortsteil.

Tourismus: In den 60er Jahren entdeckte man in Marina di Ragusa den Tourismus, die langen Sandstrände und romantischen Fischerdörfer boten eine ideale Kulisse für Urlauber die auf Sizilien in Küstennähe ihren Urlaub verbringen wollten.Mit der Zeit entwickelte sich ein Touristenzentrum das nicht auf Massentourismus ausgelegt ist und die umliegenden Küsten respektiert.

Strandurlaub Heute gilt Marina di Ragusa als die beste Badeortschaft und Tourismushochburg der Südküste. Neben vielen ausländischen Touristen verbringen auch sehr viele Italiener ihren Urlaub in dieser Küstenortschaft. Besonders in den Monaten von Juli bis August ist hier ordentlich etwas los. Bei meinem letzten Besuch 2013 muss ich allerdings dazu sagen das ich das Gefühl hatte das hier alles ein wenig in die Jahre gekommen ist.

Sehenswürdigkeiten Neben dem Strandurlaub schätzt man auch sehr die gute Anbindung zu den sehenswerten Städten wie Noto, Ragusa und Modica die als Hochburg des szilianischen Barock gelten und von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt wurden. Man kann seinen Urlaub also durchaus auch mit sehr viel Kultur und Sehenswürdigkeiten bereichern wenn man schonmal zu Gast in Marina di Ragusa sein sollte.

Yachthafen bei Marina di Ragusa

Yachthafen

Die Entwicklung nahm ihren Lauf und so begann man 2006 den Bau des lange ersehnten touristischen Hafen der bereits in den 80er Jahren geplant gewesen ist. Fertiggestellt wurde der touristische Hafen 2009, wir waren 2013 das letzte mal dort und haben das hier gezeigte Foto gemacht.

Unterkünfte

Unterkünfte für den Urlaub gibt es in Marina di Ragusa ausreichend, besonders beliebt sind hier Ferienwohnungen oder Ferienhäuser in direkter Küstennähe.

Es gibt aber auch einige Bed and Breakfast sowie Hotels die eine optimale Unterkunft bieten.

Weiterführende Informationen
Geschichte Theater Museum
Hotel / Hotels Ferienhaus / Ferienhäuser Mietwagen
Agriturismo Camping Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.