• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap
Isola Bella bei Taormina

Strand & Naturschutzgebiet Isola Bella

Die Isola Bella befindet sich bei Taormina in der Provinz von Messina an der sogenannten Bucht von Mazzarò und wird als die kleine Perle des Ionischen Meeres bezeichnet. Die Insel ist durch eine kleine Sandzunge mit Sizilien verbunden und nur bis zu diesem Abschnitt ist das Baden an diesem Strand erlaubt. Die Insel selbst wurde 1988 vom WWF unter Naturschutz gestellt da sich auf ihr einige Pflanzen und Vögel befinden die als geschützt gelten.

Geschichte von Isola Bella in Taormina

Die Flora und Fauna auf Isola Bella bildet einen Mix aus mediterranen und tropischen Pflanzen die von der Ex Eigentümerin Signora Travelyan importiert wurden. Frau Travelyan hatte um 1900 die Insel für 14000 Lire erworben und hinterließ diese nach ihrem Tod dem Ehemann Salvatore Cacciola, der ca. 20 Jahre lang Bürgermeister der Stadt Taormina war und 1927 verstorben ist. Der Ehemann vererbte die Isola Bella wiederum an seinen Neffen da er selber keine Kinder hatte. Cesare Acrosso, Anwalt und Erbe der Insel verkaufte diese für 15000 Lire an einen Herren namens Lo Turco, mit der Auflage das dort niemals Gebäude konstruiert werden dürfen, und so lag die Insel die folgenden 50 Jahre brach und wurde nur von den Einheimischen genutzt. Als letzte privat Besitzer erwarben die Gebrüder Bosurgi 1954 die Insel und errichten auf ihr ein Haus um dort zu wohnen.

Isola Bella bei Taormina

Die Bosurgi Brüder

Die Gebrüder waren Unternehmer und Besitzer der Sanderson & Son, einer Firma die Zitrusfrucht Essenzen vermarktete. Wärend dieser Zeit war Isola Bella ein Treffpunkt diverser Unternehmer und Schauspieler die dort ihre Feste feierten, bis das Unternehmen pleite ging und 1990 von der Regione Siciliana aufgekauft wurde. So wurde die Region Sizilien Besitzer dieser kleinen Insel bei Taormina.

Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Ferienhaus / Ferienhäuser Mietwagen
Agriturismo Camping Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.