• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Der Strand von S. Maria la Scala befindet sich an der Ostküste bei Acireale an einem kleinen Fischerdorf das charakteristisch für diese Gegend ist. Der größte Teil der Küstengebiete um Acireale bestehen aus Vulkangestein, das Gestein wurde mit der Zeit vom Meer abgerundet und so entstanden die typischen Runden Gesteinsbrocken, die das Meer dort prägen und für eine sehr gute Wasserqualität sorgen.

An manchen Stellen haben sich kleine abgerundete Vulkansteine angesammelt und bildeten so verschiedene sehr schöne Buchten wie die bei S. Maria la Scala. An den Stellen wo die Gesteinsbrocken zu groß sind wurde ein sogenannter Lido errichtet um den älteren Menschen einen besseren Zugang zum Meer zu gewährleisten. Hierbei handelt es sich um Holzterrassen die auf Säulen über den Steinen errichtet wurden.

Santa Maria la Scala hat eine kleine aber besonders schöne Bucht da dort ein kleiner Fluss der auf dem Ätna entspringt bis an die Küste führt und ins Meer fliest. Im Sommer ist dieser kleine Fluss meistens trocken und befördert kein Wasser da es zu heiß ist und der kleine Flusslauf es nicht bis dahin schafft.

Santa Maria la Scala

Wer die kleine Bucht aufsuchen möchte sollte bis an das Ende der Strandpromenade von S. Maria La Scala fahren.

Parkplätze gibt es dort nicht viele und besonders lang ist die Promenade auch nicht, es lohnt sich also den erstbesten Parkplatz den man bekommen kann zu nutzen und zu Fuß entland der Strandpromenade bis zur Bucht zu gehen.





Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Ferienhaus / Ferienhäuser Mietwagen
Agriturismo Camping Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.