• Sizilien Karte
 9 Provinzen-Städte
 • Palermo  
 • Catania 
 • Messina 
 • Syrakus 
 • Agrigent 
 • Enna 
 • Ragusa 
 • Trapani 
 • Caltanissetta 
Inselgruppen
 • Äolische Inseln 
 • Ägadische Inseln 
 • Pelagische Inseln 
 • Pantelleria 
 • Ustica 
Natur
 • Vulkane  
 • Berge  
 • Grotten  
 • Seen 
 • Flüsse 
Unterkunft
 • Hotel  
 • Agriturismo  
 • Bed and Breakfast  
 • Ferienhaus  
 • Unterkünfte  
Tourismus
 • Anreise  
 • Verkehrsmittel  
 • Kulinarisch  
 • Klima  
 • Sport & Freizeit  
Sehenswürdigkeiten
 • Tempel  
 • Kirchen  
 • Strände-Küsten  
 • Antike Bauwerke  
 • Naturschutzgebiete  
Kultur
 • Feste  
 • Musik  
 • Theater  
 • Museum  
 • Traditionen  
 • Geschichte  
 • Kunsthandwerk  
 • Persönlichkeiten  
Informationen
 • Surftipp
 • Impressum
 • Sitemap

Die Gemeinde Alcamo gehört zur Provinz von Trapani. Die Stadt besitzt 43367 Einwohner und hat eine Fläche von ca. 13077 Hektar bei einer Bevölkerungsdichte von 332 Einwohner pro Quadratkilometer. Alcamo befindet sich östlich von Trapani in einer leicht hügeligen Landschaft bei einer Höhe von 256 Metern über dem Meeresspiegel.

Alcamo ist eines der wichtigsten Zentren für Weinhandel, zu den Landwirtschaftlichen Gütern dieser Region zählen hauptsächlich Weinreben, gelbe Honigmelonen und Getreide.

Der Name dieser Kleinstadt entstand durch die arabischen Wörter Manzil Alqamah, Alqamah ist eine giftige Wassermelone und Manzil steht für Gehöft. Aufgrund dieser Namensgebung nimmt man an das dort bereits in der arabischen Epoche Wassermelonen wuchsen, diese waren jedoch ungenießbar im Gegensatz zu den schmackhaften Honigmelonen die man heute zwischen Alcamo und Trapani kultiviert.

Castello dei Conti di Modica in Alcamo
Mutterkirche Basilica di S. Maria Assunta in Alcamo

Zu den Sehenswürdigkeiten von Alcamo gehört das Schloss „Castello dei Conti di Modica“ (Siehe oberes Foto) das im 14 Jahrhundert erbaut wurde. Sehenswert ist auch die Mutter Kirche ( Chiesa Madre Basilica di S. Maria Assunta auf dem linken Foto) in der diverse Kunstschätze der Familie Gagini, Serpotta und G. Borremans aufbewahrt werden.

Auf dem nahegelegenen Berg Bonifato der zum Teil zu einem Naturschutzgebiet gehört befinden sich die Überreste einer Thermalanlage (Funtanazza) aus dem 14 Jahrhundert die von den Arabern dort erbaut wurde. Einige Kilometer vor Alcamo befinden sich die Termen von Gorga und Segestane in denen schwefelhaltiges Wasser mit einer Temperatur von 50° gesammelt und für therapeutische Zwecke genutzt wird.

Stadt Entfernung in Kilometer
Agrigento 126
Caltanissetta 196
Catania 303
Enna 215
Messina 313
Palermo 54
Ragusa 262
Siracusa 343
Trapani 53
Weiterführende Informationen
Hotel / Hotels Ferienhaus / Ferienhäuser Mietwagen
Agriturismo Birdwatching Bed and Breakfast
Teile Teile Twittern
Alle Texte, Fotos, Karten, sowie Design sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung der Urheber & Giuseppe verwendet werden.