Das Dorf Bard befindet sich in der Provinz Aosta, die zur Region Aostatal (Valle d'Aosta) gehört. Die Gemeinde besitzt 141 Einwohner und hat eine Fläche von 3,02 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 46,69 Einwohner pro Quadratkilometer. Bard befindet sich 400 Meter über dem Meeresspiegel.

Sehenswürdigkeiten

Die sehr kleine Bergortschaft gehört zur Comunità Montana Monte Rosa zu der 10 Gemeinden um den Berg Monte Rosa gehören. Auf einer Anhöhe über Bard befindet sich das Forte di Bard eine mittelalterliche Burg in der sich heute das Museum Museo delle Alpi befindet. Von der Burg aus gibt es eine kleine Straße die in die Dorfmitte führt, charakteristische kleine Gassen mit Geschäften in denen es lokale Produkte zu erwerben gibt runden die idyllische und mittelalterlich Anmutende Kulisse ab. Das Forte di Bard wurde vom Haus der Savoyen, einer Hochmittelalter Dynastie die zwischen 1861 und 1946 die Könige Italiens stellte in Auftrag gegeben. Jedes Jahr am 15. August feiert man hier die Schutzheilige Santa Maria Assunta. Die Einwohner leben überwiegend von der Landwirtschaft, Kunsthandwerk sowie vom Tourismus. Der Fluss Dora Baltea durchquert die Ortschaft.
Übernachten in Italien Flug nach Italien Mietwagen in Italien Tagestouren in Italien Italien Reiseführer