Region Basilikata

Basisinformation:

Die Region Basilikata (Basilicata) befindet sich zwischen Ferse und Stiefelspitze in Süditalien und besitzt eine Fläche von 9992 km² sowie ca. 603000 Einwohner. Die Region ist in 2 Provinzen unterteilt, Potenza die Hauptstadt und Matera. Die Basilikata ist ein optimales Reiseziel für alle die den Massentourismus meiden möchten.

Basilikata Italien Karte Potenza - Basilikata Matera - Basilikata

Geografische Infos:

Geografisch gesehen bietet diese Region Berglandschaften, Hügellandschaften einige Täler sowie einen kleinen Küstenbereich im westlichen sowie südöstlichen Teil. Die damals künstlich angelegten Seen wie der Lago di S. Giuliano, Lago di Monte Cotugno oder der Lago Pietra del Pertusillo haben sich zu wahren Naturparadiesen entwickelt. Zu den natürlichen Seen gehört der Lago Monticchio auf dem Monte Vulture der durch einen erloschenen Vulkan entstanden ist.

Urlaubsziel Basilikata:

Sie planen Ihren Urlaub in der Basilikata? Verschaffen Sie sich in wenigen Minuten einen Überblick über die interessantesten Ortschaften, Sehenswürdigkeiten, Naturschutzgebiete, Touristenziele, Kultur und Traditionen der Region.

Sehenswürdigkeiten:

In der Basilikata wurde die Provinz von Matera die als „Citta dei Sassi“ (Stadt der Steine) bekannt geworden ist, 1994 von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt. Es handelt sich hierbei um die Bauart wie die damaligen Einwohner zu byzantinischer Zeit ihre Häuser ins Gestein bauten (Tuffsteinhöhlen).

Übernachten in Italien Flug nach Italien Mietwagen in Italien Tagestouren in Italien Italien Reiseführer