Region Friaul Julisch Venetien

Basisinformation:

Die Region Friaul Julisch (Friuli Venezia Giulia) befindet sich im nordöstlichsten Teil Italiens und grenzt an Österreich, Slowenien sowie Venetien. Die Region besitzt eine Fläche von 7845 km² die von rund 1,2 Millionen Einwohnern bewohnt wird. Friaul Julisch Venetien ist in 4 Provinzen unterteilt, die Hauptstadt Triest (Trieste), Pordenone, Görz (Gorizia) und Udine.

Friaul-Julisch Italien Karte Udine - Friaul-Julisch Venetien Pordenone - Friaul-Julisch Venetien Görz - Friaul-Julisch Venetien Triest - Friaul-Julisch Venetien

Geografische Infos:

Geografisch gesehen bietet die Region Friuli Venezia Giulia eine schöne Gebirgs- und Hügellandschaft die im südlichen Teil aus einer felsigen Küstenlandschaft besteht die an die Adriaküste heran reicht. Im nördlichen Teil befinden sich die sogenannten Julischen Alpen die nach Gaius Julius Caesar benannt wurden. In der Lagune von Marano zwischen Lignano und Grado befindet sich ein Sandstrand der sich bestens für einen Badeurlaub eignet. Wie auch das Aostatal besitzt diese Region einen Sonderstatus aufgrund der Sprache die in einem Großteil des Gebiets gesprochen wird, das Furlanische bzw Friaulische, eine romanische Sprache die als Untergruppe der Rätoromanischen Sprache angesehen sowie gesprochen wird und in Behörden sowie Schulwesen anerkannt ist.

Urlaubsziel Friaul Julisch Venetien:

Sie planen Ihren Urlaub in Friaul Julisch Venetien? Verschaffen Sie sich in wenigen Minuten einen Überblick über die interessantesten Ortschaften, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Naturschutzgebiete, Touristenziele, Kultur und Traditionen der Region.

Sehenswürdigkeiten:

In den Lagunen von Grado und Marano kann man auch eine Reihe kleiner Inseln besuchen die sich zwischen Festland, Sandbänken und dem offenen Meer befinden. Großartige Architektur kann man in Triest bewunden in der viele verschiedene Kulturen der Vergangenheit ihre Zeichen hinterlassen haben. Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist z.B. Castello di Miramare.

UNESCO Weltkulturerbe:

In der Ortschaft Aquileia in der Provinz von Udine befindet sich eine bedeutende römische Ausgrabungsstätte die zusammen mit der Basilika von der UNESCO 1998 in die Liste der Weltkulturerbe der Menschheit aufgenommen wurde.

Beliebte Ortschaften:

Cividale del Friuli
Werbung buchen