Die Ortschaft Mandello del Lario befindet sich in der Provinz Lecco, die zur Region Lombardei (Lombardia) gehört. Die Gemeinde besitzt 10316 Einwohner und hat eine Fläche von 41,78 Quadratkilometer bei einer Bevölkerungsdichte von 246,91 Einwohner pro Quadratkilometer. Mandello del Lario befindet sich 215 Meter über dem Meeresspiegel. Die Ortsteile der Gemeinde sind: Maggiana, Moregge und Piani Resinelli.
Mandello del Lario

Comer See

Die Ortschaft erfreut sich aufgrund ihrer Vorteilhaften Lage am Comer See einer großer Beliebtheit im Bereich Tourismus. Die erste Besiedelung von Mandello del Lario erfolgte durch die Gallier bereits vor Christi Geburt wie man anhand von Münzen und anderen Funden die man dort gemacht hat feststellen konnte. Später eroberten die Römer die Ortschaft und erweiterten diese bis die Largobarden ihren Regierungssitz dort festlegten.

Sehenswürdigkeiten

Bekannt wurde die Ortschaft aufgrund der Motorradmarke Moto Guzzi die im Jahre 1921 von Emanuele Vittorio Parodi seinem Sohn Giorgio sowie dem Freund Carlo Guzzi gegründet wurde. Das erste Werk entstand am 15 März 1921 in Mandello del Lario. Moto Guzzi finanzierte in dieser Ortschaft ein erstklassiges Kanuteam das bereits mehrfach im Internationalen Wettkämpfen sowie der Olympiade siegreich gewesen ist. In Mandello del Lario befinden sich 6 Hotels die größtenteils über 3 Sterne verfügen sowie 3 Bed & Breakfast in denen man ein Zimmer für seinen Urlaub mieten kann. Der nahegelegene Berg Grigna (den man auf dem Foto sieht) bietet sich für ausgedehnte Wanderungen sowie Naturerlebnisse an und dürfte für Naturinteressierte interessant sein. Von hier aus hat man auch eine grandiose Aussicht auf Mandello und den Comer See.

Übernachten in Italien Flug nach Italien Mietwagen in Italien Tagestouren in Italien Italien Reiseführer